BSM Projekt zu e2Rädern

ConnyK
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 17:28

BSM Projekt zu e2Rädern

Beitragvon ConnyK » Sonntag 30. Oktober 2016, 18:47

Der BSM (Bundesverband Solare Mobilität) hat ein Projekt zu e2Rädern gestartet.

Hier erste Infos:

Sie sind hier: Startseite / ELEC2CITY
Umsteigen auf das e2rad
Im BSM-Projekt 'ELEC2CITY' (kurz: 'e2c') werden die Potentiale untersucht, die (teil)elektrische Zweiräder für den innerstädtischen Verkehr haben. Die Ausgangsüberlegung ist, dass ein größerer Anteil von e2rädern urbane Ballungsräume in vielerlei Hinsicht entlastet - von der beanspruchten Fläche über den Ausstoß schädlicher Emissionen bis zur kommunikativen Atmosphäre.



Mit 'ELEC2CITY' setzt der BSM seine Arbeit aus den Vorprojekten E3mobil und CEE fort, in denen der Fokus noch auf dem vierrädrigen Verkehr lag. Das Projekt 'ELEC2CITY' konzentriert sich auf effizienten und lokal emissionsfreien Individualverkehr mit e2rädern

Der Verkehrssektor verursacht einen großen Teil der schädlichen Emissionen, die für den Treibhauseffekt verantwortlich sind und zur globalen Erwärmung führen. Besonders in den Ballungsräumen belasten verkehrsbedingte Schadstoffe die Gesundheit aller Bewohner, aber auch der Pflanzen und Tiere. Um die Klimaziele, auf die sich die Weltgemeinschaft 2015 in Paris geeinigt hat, auch nur annähernd erreichen zu können, muss in Deutschland eine Verkehrswende vollzogen werden.

Mit ELEC2CITY beginnt der BSM eine Kampagne, um den Anteil des (teil-)elektrischen Zweiradverkehrs am Gesamtaufkommen zu erhöhen. In dem Projekt werden mit Recherchen und Analysen wichtige Informationen und mögliche Ansätze eruiert, um eine Elektromobilität auf zwei Rädern – vom Pedelec über eScooter bis eMotorrad – besser und einfacher zu ermöglichen.

Grundsätzliche Fragen sind:

Welche sind die zukünftigen Potentiale?
Wie können diese genutzt werden und welche Herausforderungen stellen sich?
Was sind die Hemmnisse?
Was kann und sollte getan werden, diese abzubauen?


Auch soll dies den Klimaschutzzielen der Bundesregierung in Verkehrsbereich zuarbeiten und ein erster Maßnahmenfächer entwickelt werden, wie die Potentiale genutzt werden können.

Gefördert wird das Projekt vom Bundesumweltministerium. Beteiligt sein werden voraussichlich ExtraEnergy, Lautlos durch Deutschland und zahlreiche andere Partner aus dem Netzwerk des BSM. Dauer des Projekts ist von 01.07.2016 bis 30.06.2018.

ChristianJog
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2016, 21:04

Re: BSM Projekt zu e2Rädern

Beitragvon ChristianJog » Dienstag 17. Januar 2017, 18:37

Das Projekt ist sicherlich interessant. Gerade die Antworten auf die Fragen

Was sind die Hemmnisse?
Was kann und sollte getan werden, diese abzubauen?

Ich kann mir da schon vorstellen, dass wir hier helfen können Antworten zu finden.
Es ist unter Rad- und Motorradfahrern ja ein offenes Geheimnis, was die Hemmnisse sind: "Loud Pipes save lives", "Pedelecs sind was für alte Leute", "e-Bikes sind ungesund und umweltschädlich", etc.

Frage ist: Wer soll das in Angriff nehmen, was wird verlangt, und wie wird gefördert?

Ich könnte mir persönlich vorstellen in einem 2. Teil aktiv zu werden, wenn Hemmnisse abgebaut werden sollen: Vorträge, Roadshows, PR, Podiumsdiskussionen, usw.

Wenn interesse von den Projektpartnern besteht - ihr habt ja meine Nummer ;-)

Gruß
Christian


Zurück zu „Alles rund ums Zweirad“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast